Warum jetzt eine neue Psychotherapeuten Software?

Psychotherapeuten Software – eine kritische Bestandsaufnahme von Mag. Otto Walter Ebenbichler, CEO communautic © Ebenbichler KG, 31. Januar 2015

Ein wirklich sinnvolles Programm einer computerbasierten Praxisorganisation für PsychotherapeutenInnen hat nicht nur die Arbeitsabläufe, sondern vor allem auch die sozialen Hintergründe dieser Berufsgruppe zu bedienen. D.h. jeder Versuch der Implementation von Allerweltsprogrammen ist in der Regel tatsächlich zum Scheitern verurteilt oder verfehlt zumindest die von den BenutzernInnen zu Recht erwartete Effektivität im Einsatz. Null-Acht-Fünfzehn Programme – mag ihre gern kolportierte ach so Kostenlosigkeit auch  noch so reizvoll erscheinen – sind hier schlichtweg fehl investiert. Eine wirklich nützliche Psychotherapeuten Software begleitet folgende Abläufe:

psychotherapeuten software

 

Es zielt also auf alle berufsspezifischen, sozialen und sachlichen Bedürfnisse ab. Das ergibt dann nicht irgendeine Praxisorganisationssoftware, sondern eben eine echte Software für Psychotherapeuten / innen. Eine wirklch professionelle Lösung bietet also in jedem Fall eine berufsspezifische Prozessdefinition, ein Maximum an Datensicherheit und eine intuitives, selbsterklärendes Handling.

Und genau diese (Erfolgs-) Prinzipien einer wirklich nützlichen Psychotherapeuten Software erfüllt unsere Internetsoftware Therapy Observer ©. Die umfassende Nutzungsmobilität und moderne Programmstruktur (installationsfrei, ortsunabhängig einsetzbar, auf MAC, PC, Laptop, Tablet gleichermaßen anwendbar) sowie  die Tatsache dass hier nicht EDV Spezialisten sondern PsychotherapeutenInnen für PsychotherapeutenInnen ein Arbeitsprogramm entwickelt haben macht diese Lösung so speziell und erfolgreich.

Aber natürlich zählt zu den Anreizen einer derartigen Lösung nicht nur ihre grundsätzliche Praktikabilität sondern natürlich auch die Neudefinition von Kosten. Eine lizenzbasierte Online Software „kostet“ nur solange sie benutzt wird und steht in keiner Relation zu einer einmalig erworbenen Softwarelizenz. Ihre Preis-Leistungsrelation ergibt sich aus dem 100% Wegfall von Installationsaufwendungen, ihrer gerätebezogen unlimitierten Einsatzmöglichkeit, dem 100% Wegfall von Updatekosten, ihrem 24/7 Service Hintergrund und natürlich ihrer prinzipiell minimalen Nutzungsgebühr pro Monat. Und genau dieses Leistungsspektrum ist aus unserer Sicht eine Art Pflichtenkatalog für einen seriösen und modernen Softwareanbieter.

 

sh. dazu Funktionalitäten Therapy Observer ©